Der Dänische Jugendchor war bei uns in Oerel

Zum Zeitungsartikel geht es hier

11

Am Mittwoch, den 30. April 2014 gab der Chor des Christianshavns Gymnasium Kopenhagen (GC-Chor) unter der Leitung von Anne Kirsten Brok-Kristensen und Gerda Kofoed ein Konzert in der Aula der Schule Geestequelle.

10

Neben dänischen und schwedischen Volksliedern hatten sie ein fetziges Pop-Programm im Repertoire. Das Oereler Publikum bestand aus Schülerinnen und Schülern, die alle aktiv etwas mit Musik zu tun haben und das Konzert entsprechend würdigten. Sie waren nicht nur begeistert von der Auswahl der Stücke: „Heaven's on Fire“ von Kiss und „Beat it“ von Michael Jackson waren die Favoriten. Die gute Laune des Chores war ansteckend. Dass sie kräftig, laut und mehrstimmig in kleinen Gruppen sangen, dass sich die Chorleute alle mitbewegt haben und alle Lieder auswendig sangen, führte zu dem Wunsch: Das könnten wir in Oerel doch auch so machen.7

Erst nach mehreren Zugaben wurde der Chor entlassen. Nach einem Mittagessen in der Mensa, das vom Förderverein spendiert wurde, ging es zurück nach Kopenhagen.

mensa

Die 42 Sängerinnen und Sänger und 5 Bandmitglieder der Klassen 10 -13 waren am Montag angereist und in Alfstedter Familien untergebracht. Sie gaben in „Steffens Gasthof“ einen Chorabend mit verschiedenen Alfstedter Chören. Nach einem Ausflug in die Welt der Sinne Bremervörde sangen sie im Gymnasium Warstade, Hemmoor, wo sie die Austauschschüler kennenlernten, die demnächst nach Kopenhagen an ihre Schule kommen.

4