FSJ

Mira Engelke

Hallo,
mein Name ist Mira Engelke, ich bin 18 Jahre alt und ich bin im Schuljahr 2019/2020 als FSJ-lerin in der Schule Geestequelle eingesetzt. In diesem Jahr habe ich mein Abitur am Gymnasium Bremervörde abgeschlossen, doch nachdem das „Schulbankdrücken“ für mich ein Ende hatte, wusste ich zunächst nicht, wohin es für mich nun gehen sollte.

Da unter anderem das Lehramt zu meinen favorisierten Berufsrichtungen zählt, habe ich mich dazu entschieden, ein Freiwilliges Soziales Jahr an dieser Schule zu absolvieren. Es bietet mir zum einen die Möglichkeit, den Lehrberuf auch aus der anderen Perspektive kennen zu lernen und zum anderen kann ich ein Jahr überbrücken, bis es dann mit dem Studium weiter gehen soll.

Zu meinen Aufgaben zählt es, die Lehrer und Lehrerinnen in den Unterricht zu begleiten, in Vertretungsstunden auszuhelfen, die Spieleausleihe zu organisieren und zu kontrollieren oder auch alltägliche Aufgaben zu erledigen, die gerade anfallen.
In den 5 Monaten, die ich nun an dieser Schule tätig bin, konnte ich bereits einige Dinge über den Lehrberuf lernen, von denen man als Schülerin so nichts mitbekommt und man merkt, dass das Arbeiten als Lehrer doch manchmal leichter wirkt, als es ist.
Gerade durch die Zusammenarbeit mit den Schülern wird einem zunehmend bewusst, wo man seine persönlichen Schwächen und Stärken hat. Natürlich wird man dabei hin und wieder auch vor Herausforderungen gestellt, aber ich erhalte stets Unterstützung und Zuspruch vom Kollegium.

Und wenn einem morgens die Grundschüler schon freudestrahlend entgegenlaufen, gibt es einem immer wieder die Bestätigung, dass das FSJ die richtige Entscheidung war.

Freiwilligendienst in der Schule Geestequelle

In unserer Schule haben wir eine lange Erfahrung mit Freiwilligendienstlern. Wir können uns gar nicht mehr vorstellen, wie es ohne diese jungen Menschen geht. Unser Kollegium freut sich immer wieder, dass junge motivierte Menschen uns bei unserer Arbeit unterstützen.

Ein Freiwilliger an unserer Schule wird bisher über unseren Kooperationspartner, den ASC Göttingen, einem großen Sportclub, beschäftigt. Wir legen Wert darauf, dass unsere Freiwilligendienstler uns auch im Bereich Sport im Nachmittagsangebot unterstützen.

Am Vormittag besteht die Hauptarbeit in der Unterstützung von Lehrkräften im Unterricht bzw. in der Beaufsichtigung von Schülerinnen und Schülern.

Dazu kommen noch diverse Verwaltung unterstützende Arbeiten sowie eigenständige Arbeitsbereiche wie z.B. die Betreuung der Spieleausleihe und der Spielewarte.

Wir freuen uns jedes Jahr über neue Bewerbungen!